Schnell Finder

Facebook Icon

Neue Essenz 2019: Hyoscyamus niger

Hyoscyamus niger – Schwarzes Bilsenkraut

Hyoscyamus niger und Nigella sativa sind die beiden Pflanzen, aus denen die neuen Essenzen des PHYLAK-Sortiments gewonnen werden. Sie helfen uns dabei, aus Phasen des Leids herauszukommen, indem sie wieder Licht und Hoffnung in unser Leben bringen. Mit ihren vielfältigen medizinischen Eigenschaften bereichern sie die Spagyrik.

Das schwarze Bilsenkraut gehört zu den magischen Nachtschattengewächsen der „Hexen“ vergangener Zeiten. Bekannt als psychotrope, analgetisch und anästhetisch effektive Pflanze wirkt sie auf der körperlichen Ebene beruhigend auf ein gestörtes und unausgeglichenes Nervensystem. Sie ist interessant bei Schlaflosigkeit mit Nervosität und Unruhe, nächtlichen Schrecken, gegen krampfartigen Husten, Krämpfe, Zittern und Muskelkontraktionen (Ticks). Sie kann sogar schwere Erkrankungen des Nervensystems begleiten. Darüber hinaus lindert Hyoscyamus Schmerzen aller Art sowie Verdauungskrämpfe. Sie ist bei allen Symptomen nützlich, die mit Trockenheit der Schleimhäute zu tun haben sowie bei Asthma, Husten, Dyspnoe und Blutungen. Des Weiteren hilft das schwarze Bilsenkraut bei Verhaltensproblemen und reduziert unter anderem Eifersucht, Phobien oder Verfolgungswahn. Es ist ein gutes Heilmittel im Fall von Hyperaktivität bei Kindern.

Auf der energetischen Ebene vertreibt Hyoscyamus niger, ergänzend zu Nigella, die Schatten, regt zu Umstrukturierungen an, öffnet unser Bewusstsein und erlaubt uns, ein Problem aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, um unser Verhalten zu ändern.

Diese neue spagyrische Essenz, welche von der Firma PHYLAK Sachsen® GmbH nach der Methode von Dr. Zimpel (Hyoscyamus niger spag. Zimpel D4) hergestellt wird, stellt die 105. Essenz in unserem Sortiment dar. Sie ist in den Packungsgrössen 50 ml, 100 ml, 250 ml, 500 ml sowie 1000 ml erhältlich.

Wir laden Sie ein, mehr über die Eigenschaften dieser Essenz bei einem unserer neuen Seminare zu erfahren, die ab Juli 2019 stattfinden.

Das Infoblatt zu Hyoscyamus niger – Ab sofort auch als Download verfügbar.